Bestätigt - 14.07.2021

[F1] Obercastrop, NW


Maximale Intensität

F1 T3 (149–180km/h)

Datum & Uhrzeit

14.07.2021 | 17:30 MESZ

Tote/Verletzte

0/0

Betroffener Bereich

≥0.3km lang

80m breit (max.)

NO-SW

Betroffene Orte

Obercastrop




Tornadoverdacht

An der Karlstraße wurde zunächst ein Baum in Richtung SW entwurzelt. Kurz darauf kam es im Bereich der Erin-Kampfbahn zu teils erheblichen Vegetationsschäden (s. Bild 1-5). Fallrichtungen im Bereich: SO - O - NO - N, entgegengesetzt zur allgemeinen Zugrichtung des Schauergebiets (SW). Im Bereich der Tenniscourts unmittelbar südöstlich der Erin-Kampfbahn kam es zu weiteren Schäden an Vegetation und mindestens einem Hausdach (s. Bild 6). Es ist unklar, ob diese Schäden mit dem bestätigten Tornado in Verbindung stehen. 

(Bild 1-4 - ©SV Wacker Obercastrop)

(Bild 5 - ©SV Wacker Obercastrop | Bild 6 - ©Ruhr Nachrichten)


Tornado

Ab hier ist in einer gut 0.3km langen und bis zu 80m breiten Schneise das Auftreten eines Tornado gesichert. Im Bereich der Kreuzstraße unweit südlich des Tiefer Weges wurde ein kleiner Baum am rechten Rand der Schneise in Richtung SSW entwurzelt. Am linken Rand der Schneise wurde ein großer Ast in Richtung NO abgebrochen (s. Bild 7-8). Auch im weiteren Verlauf der Kreuzstraße wurden mehrere Bäume entwurzelt (s. Bild 9).

(Bild 7-9 - ©Michael Strube)


Am linken Rand der Schneise kam es auf selber Höhe zu ersten Schäden an Gebäuden. Zunächst wurden zwei Dächer im Bereich der Abzweigung Grüner Weg / Im Breckenwinkel teils erheblich beschädigt (s. Bild 12). Eins der beiden Dächer wurde stellenweise samt Dachstuhl abgedeckt (s. Bild 10-12).

(Bild 10-11 - ©Ruhr Nachrichten)

(Bild 12 - ©Michael Strube)


Im weiteren Verlauf des Grünen Wegs kam es bis zur Abzweigung Breckenstraße durchgehend zu Schäden an mehreren Dächern und Bäumen (s. Bild 13-14). Im Bereich Grüner Weg / Kreuzstraße kam es zu erheblichen Schäden an Gebäuden, Vegetation und einem Fahrzeug. Am linken Rand der Schneise wurden einige Dächer teilweise abgedeckt und zwei Bäume in Richtung ONO entwurzelt. (s. Bild 15-17)

(Bild 13-14 - ©Ruhr Nachrichten)

(Bild 15-17 - ©Ruhr Nachrichten)


Am rechten Rand der Schneise  wurden auf selber Höhe mindesten vier Dächer teilweise abgedeckt und ein großer Baum Richtung Südost abgeknickt. Dabei wurde ein Fahrzeug stark beschädigt (s. Bild 18-20). 

(Bild 18-20 - ©Ruhr Nachrichten)


Zeugenbericht

Eine Zeugin aus der Kreuzstraße berichtete mit dem Überzug des Ereignis' von einer spürbaren "Sogwirkung" und deutlichem Beben innerhalb ihrer Wohnung. Von draußen hörte sie lautes Knallen und Beben. Das Ereignis soll laut einem weiteren Zeugen maximal 60 Sekunden angehalten haben.

Quelle: Link (Haltener Zeitung)


Radarbilder

(Bild 21 (17:22 MESZ) - ©Bram van't Veen / NLradar  | Bild (17:27 MESZ) - ©Bram van't Veen / NLradar | Obercastrop ist rot markiert.)


Bilder zur Verfügung gestellt von

Ruhr Nachrichten,

SV Wacker Obercastrop

Michael Strube &

Bram van't Veen

Zum Fall in der Tornadoliste

Kartenhintergrund ©Google

Ausarbeitung ©tornadomap.org

Kontakt

Tornadomap.org

Kartierungen und Analysen zu deutschen Tornadofällen. 

Created my free logo at LogoMakr.com

Spenden

Mit Ihrer Unterstützung ist es mir auch in Zukunft möglich, das Projekt aufrechtzuerhalten und auszuweiten. 

Bitte aufgrund anfallender Gebühren keine Spenden unter 1.00€.