Bestätigt - 27.08.2023

[F0] Lachen-Speyerdorf, RP


Maximale Intensität

F0 T1 / IF0.5  (88–116km/h)

Datum & Uhrzeit

27.08.2023 | 13:20 MESZ

Tote/Verletzte

0/0

Betroffener Bereich

≥ 0.9 Kilometer lang

~ 20 Meter breit (max.)

SW - NO

Betroffene Orte
Lachen-Speyerdorf




(Bild 1 ©Christa Schilder Bild 2 ©Stephan Stammer Bild 3 ©Christian Boestel)

Zwischen 13:18 MESZ und 13:22 MESZ wurde die ausgeprägte Trichterwolke über Lachen-Speyerdorf von zahlreichen Zeugen beobachtet und fotografiert oder gefilmt. Im Ort kam es entlang einer mindestens 900 Meter langen Schneise zu Auswirkungen und meist leichten Schäden. Die Trichterwolke ist nur der sichtbare Teil eines Wirbels, der sich nach unten hin fortsetzen kann. Sobald es unterhalb einer Trichterwolke zu Auswirkungen am Boden kommt, und der Wirbel somit bis zum Boden reicht, handelt es sich um einen Tornado. (Bild 1: »Conrad-Freytag-Straße«; Bild 2: »Pestalozzistraße«; Bild 3: Haßloch)



Die ersten bekannten Auswirkungen entstanden auf einer Baustelle westlich der »Pestalozzistraße« (49.330, 8.195). Große Teile des bereits errichteten Außen- und Innenmauerwerks der hier entstehenden Kita-Erweiterung stürzten ein (s. Bild 4; FWZ, DoD 1: IF0.5). Baumaschinen und Bauzäune wurden umgeworfen und leichte Baumittel sowie Planen hunderte Meter weit verfrachtet.

(Bild 4 ©Fabienne Gerau-Frisch)


(Video 1 ©Löschzug Lachen-Speyerdorf)

(Bild 5-6 ©Löschzug Lachen-Speyerdorf Bild 7 ©Елли Грайф)


Südlich des »Kanzgrabens« (49.331, 8.198) filmten mehrere Augenzeugen einen Bodenwirbel, der Staub aufwirbelt und einige Gegenstände aus der ~ 300 Meter entfernten Baustelle mit sich führt (s. Video 1 & Bild 5-7). Westlich der darauffolgenden »Flugplatzstraße« kam es zu Schäden in einem Garten, wo das Metallgestell eines Gartenpavillon verbogen (s. Bild 8-9) und Pflanzbehälter umgeworfen wurden (s. Bild 10).

(Bild 8-10 ©Nicole Stuhlfauth)



(Video 2 & Bild 11-12 ©Stephan Bauer)

Östlich der »Flugplatzstraße« (49.333, 8.203) verfrachtete der Tornado ein Trampolin und warf einen Bienenstand um (s. Bild 13). Am »Schildweg« beschädigte der Tornado eine Gartenhütte (s. Bild 14) und deckte einen Ziegel eines Daches ab (s. Bild 15). Im darauffolgenden Bereich zwischen dem »Schildweg« und der »Zeppelinstraße« (49.334, 8.205) entstand direkt unter dem Tornado ein weiteres Video, in dem zu sehen ist, wie zahllose Blätter unterhalb der eindrucksvoll rotierenden Wolkenunterseite umherfliegen (s. Video 2 & Bild 11-12). Aus den darauffolgenden Bereichen sind bislang keine weiteren Auswirkungen bekannt.

(Bild 13-15 ©Dirk Hiegle)


Bilder und Videos zur Verfügung gestellt von

Löschzug Lachen-Speyerdorf,
Christa Schilder,
Stephan Stammer,
Christian Boestel,
Stephan Bauer,
Fabienne Gerau-Frisch,
Nicole Stuhlfauth,

Dirk Hiegle,
Елли Грайф

Zum Fall in der Tornadoliste

 

Kartenhintergrund ©Google

 

©tornadomap.org

Kontakt

Tornadomap.org

Kartierungen und Analysen zu deutschen Tornadofällen. 

Created my free logo at LogoMakr.com

Spenden


2€
62.49€ von 212€